BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Dachbegrünung mit gelb blühendem Mauerpfeffer

Mehr Natur in der Stadt: Dach- und Fassadengrün in Hannover

Die BUND Kreisgruppe Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover legen neues stadtweites Förderprogramm für Dach- und Fassadenbegrünung auf

Stadtbewohner empfinden Häuser im „Pflanzenkleid“ als wohltuend und schön. Pflanzen an Wänden und auf Dächern können aber noch mehr: Sie verbessern nachweislich das Stadtklima und die Wohnqualität, sind Lebensraum für Tiere und schützen die Gebäudesubstanz. Trotz ihrer zahlreichen Vorzüge sind begrünte Häuser in städtischen Ballungsräumen noch immer Mangelware – stattdessen prägen kahle Hauswände und triste graue Flach- und Garagendächer vielerorts das Stadtbild. Das muss nicht so sein! Gebäudefassaden, Flachdächer und leicht geneigte Satteldächer stellen wertvolle potentielle Vegetationsflächen dar, die begrünt, belebt und genutzt werden können – auf vielfältige Art und Weise.

Der BUND Region Hannover fördert deshalb ab dem 1. Mai 2013 in Kooperation mit dem Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover im gesamten Stadtgebiet die Begrünung von Dächern und Fassaden! Mit umfangreicher Information rund um das Thema Gebäudebegrünung, mit einer individuellen und fachkundigen Beratung und mit einem finanziellen Zuschuss wollen der BUND und die Stadt Hannover einen Anstoß geben und jede Haubesitzerin und jeden Hausbesitzer zu einer Begrünung ermutigen. Der eigene Beitrag zu einem grüneren Hannover und zu einem gesünderen Stadtklima ist damit garantiert! Hier der gemeinsame Flyer zum Projekt als download.

Link zum Förderprogramm und den Antragsunterlagen

Link zum Projekt "Mehr Natur in der Stadt" auf der Internetseite der Landeshauptstadt Hannover

Das Projekt des BUND Region Hannover in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover wird durch Anheuser-Busch InBev und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

Quelle: http://region-hannover.bund.net/themen_und_projekte/begruentes_hannover/