Vermittlung von Fachgutachtern für Artenschutzlösungen

Vermittlung von Gutachtern bei Erfassung von Quartieren sowie bei der Schaffung von Ersatzlösungen:

Oft ist es erforderlich, ein Gebäude darauf hin zu untersuchen, ob geschützte Vogel- oder Fledermausarten dort ihre Brut- oder Schlafplätze haben. Nur so lässt sich ermitteln, was im Falle einer Sanierung für Ersatzmaßnahmen (Ein- oder Anbau von Ersatzquartieren) sinnvoll und notwendig ist. Die Brut- Nist- und Schlafplätze der Tiere sind (mit Ausnahme der Haustaube) von allen wildlebenden Vogelarten sowie Fledermäusen ganzjährig geschützt! Das bedeutet, dass die Untere Naturschutzbehörde eine Ausnahmereglung nach dem Naturschutzgesetz erteilen muss. Mehr dazu unter Artenschutzrecht.

Wenn Sie Fachleute für Artenschutzgutachten für Gebäude bewohnende Vogel- und Fledermausarten suchen, wenden Sie sich entweder an den

BUND Region Hannover bund.hannover@bund.net

oder an die Untere Naturschutzbehörde der Region Hannover naturschutz@region-hannover.de

oder entsprechende Fachplanungsbüros mit Gutachtern




Hier ist der aktuelle Veranstaltungskalender 2017. Termine, die hier nicht aufgeführt sind, finden Sie unter "Aktuelle Termine", die kontinuierlich aktualisiert werden. Hier unsere Pflanzenbörsen 2017.

Projektgruppe Schutz Gebäude bewohnender Vogel- und Fledermausarten

Kontakt: mauersegler@nds.bund.net
Jana.Luebbert@nds.bund.net

oder Geschäftsstelle: 0511 - 66 00 93

Mauersegler-Notruf-Telefon: Rose-Marie Schulz 0157 3133 4125

Suche