Das BUND-Libellenprojekt

Schon seit 250 Millionen Jahren bevölkern Libellen die Erde. Heute aber sind zahlreiche Arten auf Grund ihrer spezialisierten Lebensraumansprüche und der sinkenden Zahl zur Eiablage geeigneter Kleingewässer vom Aussterben bedroht. Die Ursachen dafür sind vielfältig und reichen von Gewässerverschmutzung, Kanalisierung und Moorabbau über einen hohen Fischbesatz, die Trockenlegunng von Feuchtgebieten bis zur Lebensraumzerschneidung. Knapp die Hälfte der in Deutschland heimischen Libellenarten steht dadurch heute auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten.
 
Dennoch können Sie hier in der Region Hannover noch viele Libellen-Arten antreffen, darunter beispielsweise anpassungsfähige Stillgewässer-Arten wie der Vierfleck (Libellula quadrimaculata), aber auch seltenere Arten wie die Arktische Smaragdlibelle (Somatochlora arctica).

Etwa 65 Libellenarten wurden in Niedersachsen und 57 bis 60 in der Region Hannover nachgewiesen. Damit kommen etwa drei Viertel der deutschen Arten in der Region Hannover vor. Bundesweit dürfte es nur wenige Landkreise mit einer derartigen Vielfalt geben" - so die Angaben des Libellenexperten Eckhard von Holdt.  Libellen zu schützen heißt ihre Lebensräume zu erhalten, z.B. Gewässer zu schützen und sich für die Verbesserung der Gewässergüte einzusetzen. Deshalb engagiert sich der Bund Region Hannover für den Schutz der Libellen.

Der BUND hat in 2012 vielfältige Libellenführungen zur kostenlosen Teilnahme angeboten. Das Projekt ist mittlerweile abgeschlossen, aber viele BUND Mitglieder sind weiterhin aktiv im Libellenbeobachten und Libellenschutz. 



Veranstaltungskalender 2017

Rundbrief 2017

Hier können Sie sich unseren aktuellen Rundbrief downloaden.

 

Impressum:
Herausgeber
BUND Region Hannover
Redaktion
Sabine Littkemann und
Georg Wilhelm
Layout
Jana Lübbert

PRESSEMITTEILUNGEN

vom BUND Region Hannover HIER

Fragen zu Fledermäusen?

BUND FLEDERMAUS ZENTRUM Hannover

Hier geht es zur

www.meine-umweltkarte-niedersachsen.de
mit vielen Links zu Umweltprojekten in Niedersachsen

Unsere BÜROZEITEN

Wenn Sie unsere MitarbeiterInnen vom BUND Region Hannover persönlich erreichen wollen: montags von 13 bis 17 Uhr und freitags von 10 bis 14 Uhr ist unser Büro garantiert besetzt. Ansonsten versuchen Sie es unter der Woche; wir sind oft auch außerhalb der Bürozeiten erreichbar. Telefon Geschäfts-stelle 05 11 / 66 00 93

Mauersegler und Co

Mehr zum Schutz Gebäude bewohnender Arten und zum  Mauerseglerschutz

Suche